AKADEMIE FÜR MUSIKPÄDAGOGIK: Klassenmusizieren mit Percussionsinstrumenten

Klassenmusizieren

Kooperationen

BDMH
Bundesverband der deutschen Musikinstrumentenhersteller

musikmesse FFM
musikmesse FFM

AfS
Arbeitskreis für Schulmusik
und allgem. Musikpädagogik

Share |

Klassenmusizieren mit Percussionsinstrumenten

Lehrgang in 3, 4 oder 5 Phasen für Lehrkräfte an allgemein bildenden Schulen, Musikschulen, Sonderpädagogen, Quereinsteiger und Musikstudenten

anerkannt vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus als
"Lehrerfortbildung ergänzende Maßnahme"

Die Seminarreihe richtet sich bundesweit vorwiegend an Lehrer von allgemein bildenden Schulen (Grund- und Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien), Sonderschulen sowie Musikschulen, die das Fach Musik unterrichten. Die Teilnehmer erwerben die Befähigung, eine Perkussionsklasse zu unterrichten. Die spieltechnischen und methodischen Grundlagen werden im Rahmen der Seminare vermittelt. Lehrgangsinstrumente werden gestellt.

Inhaltliche Schwerpunkte der Seminare:

  • Entwicklung eigener Spielfertigkeiten:
    Die fünf Instrumentengruppen Kleine Trommel, Drum-set, Malletinstrumente, Pauken und Ethno-Perkussion als Solo-, Ensemble- und Orchesterinstrumente selbst kennen lernen, spielen und als Instrument für das Klassenmusizieren einsetzen.
  • Unterrichtsvorbereitung/-organisation:
    Unterrichtsplanung/Lehrplan
    Finanzierung der Musikinstrumente
    Ausstattung der Klasse mit Schlaginstrumenten
    Aufbau und Wartung der Instrumente
    Einsatzmöglichkeiten der Perkussionsinstrumente für den Schüler/in, die Klasse, die Schule.
  • Unterrichtspraxis:
    Einführung über Body-Percussion
    Rhythmustraining.
  • Kleine Trommel
    klassische und moderne Schlagtechniken: Vom Prallschlag zum Wirbel, Marching-Percussion.
    • Drum-set
      Pop-Latin-Jazz- und Tanzrhythmen am Set und im Klassenverband in chorischer Besetzung. Aufteilung der vier Ebenen des Drum-sets in vier Spiel- und Instrumentengruppen.
    • Malletinstrumente
      Kompositionen alter Meister in Transkriptionen und Bearbeitungen.
    • Pauken
      Von der Pauke zum Paukenpaar zum Paukensatz.
    • Ethno-Perkussion
      Der Aufbau eines Schlagzeug-Ensembles mit Folkloreinstrumen
  • Verfahren der Auswahl und Zuordnung von Perkussionsinstrumenten zu den SchülerInnen
  • Spielen nach Gehör, Grafik und Notation
    Ensemblespiel mit lateinamerikanischen Perkussionsinstrumenten, mit Malletinstrumenten (Glockenspiel, Xylofon, Vibrafon, Marimba)
  • Instrumentenübergreifendes Zusammenspiel mit Bläsern und Streichern
  • Einsatz vorhandener Orff-Instrumente
  • Rhythmische Improvisationsanleitungen
  • Ensembleleitung und Dirigiertechnik
  • Repertoirekunde und Lehrwerke
  • Anwendung der Kremling-Methode.

Dozent:

Bernd Kremling, Studiendirektor, Dozent der Akademie für Musikpädagogik, Lehrbeauftragter KlassenMusizieren mit Perkussionsinstrumenten, Direktor der Akademie für Musikpädagogik am Institut für Musikforschung und Lehrstuhl für Musikpädagogik der Universität Würzburg.

aktuelle Kurse und Anmeldeformulare:

 

Interessiert Sie ein Kurs an anderer Stelle, dann geben Sie Wunschort bzw. -region hier an. Bei ausreichender Teilnehmerzahl werden wir gerne auch dort aktiv.

Literaturhinweise